INSTITUT INTERNATIONAL


  

SOJALL TRINKO

Das fruchtige Bio-Fermentgetränk zum Wohlfühlen

Milchsäure, Weintrauben, Holunder, Aronia, Rote Beete, Grantapfel und Topinambur aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft.

Zuckerfrei & Fructosefrei

SOJALL Trinko enthält weder Zucker noch synthetische Zuckerersatzstoffe oder synthetische Aromen. Der Fruchtzucker der von Natur aus in den Fruchtsäften enthalten ist,  wird während des SOJALL FERMENTA FOOD-Verfahren mit Hilfe von Milchsäurebakterien in Milchsäure und nicht in Glucose ungewandelt. Es entsteht ein angenehm fruchtig-säuerliches Getränk. Die von Natur aus enthaltenen wertvollen Wirksubstanzen der hochwertigen Früchte, wie Aronia, Grantapfel, Rote Bete, Holunder, Weintrauben und Topinambur, stehen dem Körper somit zu Verfügung.

Bei der Fermentation nach dem FERMENTA FOOD Verfahren können zusätzlich auch verschiedene Enzyme, Vitamin C sowie in geringen Mengen Vitamin B 12 entstehen und dadurch zur Aufwertung von Lebensmitteln beitragen.

Analyse:

Brennwert/100g 6kcal/27kJ
Eiweiß 1,4g
Fett 0,0g
Kohlenhydrate 0,2g
Glucose 0,01g/l
Fructose 0,13g/l
   


SOJALL Trinko wird, ganz nach eigenem Geschmack, mit  Wasser verdünnt getrunken.

SOJALL Trinko ist auch als Warmgetränk empfehlenswert

SOJALL Trinko ist für Kinder ebenso geeignet, wie für Senioren oder auch Leistungssportler.

Säure-Basen Haushalt in Balance

Die Milchsäure sowie die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Zink können unter anderem eine wichtige Rolle bei der pH-Wert-Regulierung im Körper spielen und ernährungs- und stressbedingte Übersäuerung vermeiden helfen. Nach dem Verzehr von "Ernährungssünden" ist daher die Einnahme von pflanzlicher Milchsäure und Kalzium, Magnesium und Zink zum Ausgleich besonders empfehlenswert.

Tipp: Geben Sie SOJALL Makal+Zink in ein Glas- wo Sie vorher eine kleine Menge unverdünntes SOJALL Trinko gegeben haben und rühren Sie es einige Male um und geben erst nach ca. einer halben Stunde das Wasser dazu. Dadurch kann die Milchsäure im SOJALL Trinko bereits die Mineralien aus dem SOJALL Makal+Zink besser resorbieren. Man kann diesen Vorgang auch bereits über Nacht optimieren.

Stoffwechsel

Auch die Aufnahme der Mineralstoffe kann durch die Milchsäure unterstützt werden, vor allem die Aufspaltung von Eiweißen im Getreide aber auch von Fetten und Kohlenhydraten verbessert werden kann.

Immunsystem, Elektrolythaushalt

Milchsäurebakterien sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Darmflora. Unser Darm beherbergt rund 70 bis 80 Prozent unseres Immunsystems. Seinen Darm fit zu halten ist also besonders empfehlenswert. SOJALL Trinko in Kombination mit SOJALL Makal (Magnesium, Kalzium, Zink) sowie einer ausgewogenen Ernährung trägt zu einem normalen Immunsystem, Funktion des Nervensystems, Kohlenhydrat-Stoffwechsel, Fruchtbarkeit und Fortpflanzung, Funktion von Verdauungsenzymen,  Blutgerinnung, Muskelfunktion, Eiweiß-Synthese, Sehkraft, Vitamin A-Stoffwechsel, Fettsäure-Stoffwechsel,  Energie- Stoffwechsel, Stoffwechsel von Makronährstoffen, Elektrolytgleichgewicht und Knochen, Haut, Haaren, Nägel, Zähnen sowie zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

 

 

Laktosefrei

SOJALL Trinko ist eine wertvolle Alternative für Milchallergiker und Menschen mit Laktoseintoleranz. Es eignet sich u.a. bestens zum Nachfermentieren  vom SOJALL-Bio Müsli. Damit kann man anschließend unbedenklich dem SOJALL Bio Müsli säuerliches Obst bzw. Früchte beigeben ohne dabei die Bauchspeicheldrüse über Gebühr zu belasten.

Blutzuckerspiegel in Balance

Tipp: Das SOJALL Bio Müsli (gekeimt und fermentiert) lässt - auf Grund des günstigen Beta-Gluca-Gehalts aus gekeimten und fermentierten Nackthafer und Nacktgerste - den Blutzucker- und Cholesterinspiegel nach dem Verzehr nicht stark ansteigen.