INSTITUT INTERNATIONAL

Institut Pro Natura & Gesund Leben

Helmut Rampler

Ernährungs- und Gesundheitsberater, Initiator, Mitbegründer, Förderer und 1. Vorsitzender "Pro Natura & Gesund Leben Institut International"

30 Jahre empirische bzw. innovative Forschung und Entwicklung im Sinneder Gesundheit von Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt/Klimaschutz

 

„Alternativen und Visionen für unsere Gesundheit“

Seit‭ 30 Jahren widmet sich Helmut Rampler, Ernährungs- und Gesundheitsberater und Visionär, im Rahmen seines Unternehmens SOJALL - Pro Natura GmbH in Oberndorf vorwiegend der innovativen Forschung und Entwicklung alternativer SOJALL-Produkte zum Wohle der Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen sowie für den Umwelt-und Klimaschutz.


Über das Institut‭ "‬Pro Natura & Gesund Leben" International wurde ein Netzwerk aufgebaut, um möglichst vielen Menschen aus Wissenschaft, Medizin, Politik, Landwirtschaft und Medien, die unter anderem auch für das Wohl der Menschen, Tiere, Pflanzen den Umwelt/Klimaschutz mitverantwortlich sind, einfache wie wirksame Alternativen aufzuzeigen.

Helmut Rampler hat seine empirische, innovative Forschungs-‭ ‬und Entwicklungsarbeit nach den Lehren des griechischen Arztes Hippokrates "Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein" bzw. Antoine Bechamp, Arzt (1816-1908) "Das Milieu ist alles, die Mikrobe ist nichts" unbeirrt gegen alle bisherigen Widerstände und ohne finanzielle Unterstützungen erfolgreich ausgerichtet und dabei beispielgebende Meilensteine im Sinne der Gesundheit von Mensch, Tier, Pflanze und den Umwelt-/Klimaschutz setzen können. Die gegenwärtige globale Gesundheits- und Umweltsituation bzw. die nicht mehr finanzierbaren Sozialaufgaben des Staates bestätigen Helmut Rampler in seinem Tun. Bereits vor mehr als dreißig Jahren hat er die Zeichen der Zeit erkannt, indem er sich mit den Fehlentwicklungen und deren Ursachen bereits an der Quelle unserer Lebensmittel-Produktion, der Landwirtschaft kritisch auseinandersetzte. Insbesondere das Plädoyer von Jose A. Lutzenberger, einst Umweltminister Brasiliens, alternativer Nobelpreisträger sowie Ehrendoktor der BOKU für eine "giftfreie Landwirtschaft" hat ihn sehr beeindruckt. In einer Zeit, wo sich in Europa seit Jahrzehnten bereits die Fehlentwicklung in der Landwirtschaft bemerkbar macht, wurden bis heute nicht die "Weichen" zu einer nachhaltigen gesamtökologischen Landwirtschaft gestellt.

Mit den Pflanzenstärkungs-‭ ‬bzw. Bodenhilfsmitteln SOJALL VITANA bzw. SOJALL VITANAL wurden für Pflanzen-, Obst- und Weinbau, Gemüse- und Getreidesorten etc. Produkte entwickelt, die bereits über ÖKO-Zulassungen für Europa, USA und Japan verfügen. Bei diesen Produkten ist es nicht notwendig, "Giftstoffgrenzwerte" festzulegen, denn hier werden keine Pflanzengifte verwendet. Diese Produkte werden z.B. auch im Anbau von Bio-Bananen seit vielen Jahren erfolgreich gegen Pilzerkrankungen über das Milieu eingesetzt.

Gegenwärtig werden in Kooperation zwischen dem Hauptsponsor,‭ ‬der SOJALL-Pro Natura GmbH und dem Institutes "Pro Natura & Gesund Leben" International umfangreiche Projekte im Sinne der Gesundheit für Mensch, Tier, Pflanze und dem Umwelt/Klimaschutz auch in Deutschland, Frankreich, China, Australien, Hong Kong und Singapur aufgenommen.

Vor kurzem wurden 4000 Fläschchen Körperpflegemittel für Kinder zum Schutze vor Antibiotika-Resistenzen gespendet.

Ein Großteil der innovativen Forschungen und Visionen von Helmut Rampler,‭ ‬konnten in den letzten Jahren erfolgreich in die Tat umgesetzt werden.

So konnte er,‭ ‬wie erwähnt einerseits z.B. Produkte für die Herstellung von biologischen Lebensmitteln in der Landwirtschaft (Agrarbereich, Tierzucht) erfolgreich entwickeln.

Ein weiterer Schwerpunkt der innovativen Forschungs-‭ ‬und Entwicklungsarbeit ist die "gesunde Ernährung" und die Entwicklung von SOJALL-Bio Lebensmittel, welche nach dem KEIMO- und FERMENTA-FOOD Verfahren durch Keimung und Fermentierung aus vollwertigen Urgetreidesorten wie Dinkel, Nackthafer, Nacktgerste, Mais, Buchweizen, Braunhirse, Soja, Topinambur, Erbsen, Bohnen, Leinsamen, Holunder, Weintraubenextrakten, Aronia, Granatapfel, Blütenpollen, Bierhefe usw. aufbereitet werden.

SOJALL-Bio Lebensmittel im Sinne der Ganzheitsmediziner Dr.‭ ‬med. Johannes Kuhl (Schach dem Krebs), Dr.med. Paul Seeger, Dr.med. Josef Issels, könnten sich nach mehrjähriger Erfahrung, nicht nur zur Ernährungsvorsorge, sondern auch bei Mangelerscheinungen, verursacht durch falschen bzw. übermäßigen Konsum eignen.

Zur Zeit ist die Initiative‭ „‬Patenschaften für an Krebs bzw. an Diabetes erkrankte Kinder“ in Vorbereitung.

Es handelt sich dabei um keine Medikamente,‭ ‬Nahrungsergänzungen, Nährstoffkomplexe usw. sondern um vollwertige Bio Lebensmittel, welche durch das KEIMO- bzw. FERMENTA-FOOD Verfahren aufbereitet werden und somit zur Stärkung des Immunsystems beitragen können. Auch hier gibt es aus den letzten Jahren sehr interessante Erfahrungen mit Erwachsenen.

Fazit:‭ ‬Vor allem müssen in Zukunft Barrieren, die leider noch immer zwischen der unverzichtbaren Human- sowie auch im Veterinärmedizin und den fast unerschöpflichen, doch leider noch nicht ausreichend in Anspruch genommenen Alternativen Naturheilmethoden, abgebaut werden.

Denn die Spitzenmedizin, kann nur dann erfolgreich zur Wiedergesundung beitragen, wenn auch die richtige Ernährung, welche zur Stärkung der Immunität und Widerstandsfähigkeit des Körpers zur Selbstheilung in Anspruch genommen wird.